1.  Allgemeines

Die nachfolgenden Regelungen basieren u.a. auf der Notwendigkeit, die Forderungen der Gesetzesvorschriften UWG, TMG, TDDSG bzw. die des Mediendienste-Staatsvertrages zu erfüllen. An dieser Stelle sei insbesondere auf die aktuelle Rechtsprechung hingewiesen, welche vor dem Hintergrund des § 7 UWG das sog. Double-Opt-In-Verfahren im Zusammenhang von Einverständnis-Erklärungen zum Empfang elektronischer Nachrichten (Email-Nachrichten) als hinreichenden Nachweis fordert. Dieses Nachweisverfahren wird im vorliegenden Zusammenhang angewendet.

2.  Identität des Homepage-Betreibers und Absenders elektronischer Nachrichten (Emails)

Der Homepage-Betreiber bzw. Email-Absender ist als verantwortliche Person bzw. verantwortliches Unternehmen über das auf jeder Homepage-Seite sowie das im Email-Nachspann erreichbare Impressum erkennbar und identifizierbar. Das Impressum ermöglicht den Besuchern der vorliegenden Homepage sowie den Empfängern von Email-Nachrichten vollständige sowie widerspruchsfreie Auskunft über Name, Adresse/Anschrift, Kontaktdaten, Unternehmensart/Unternehmensstatus und Steuer-Identifikation.

3.  Versand elektronischer Nachrichten (Email-Nachrichten)

3.1  Begriffsbestimmung

Der Email-Absender ist die Person bzw. das Unternehmen, welche(s) die Email-Nachricht versendet und die darin enthaltenen Informationen (s. Punkt „Inhalt“) weiterleitet.

Der Email-Empfänger ist die Person bzw. das Unternehmen, welche(s) die Email-Nachricht des Email-Absenders erhält und die Möglichkeit hat, ihr/sein Einverständnis für den Email-Empfang oder aber auch eine(n) Ablehnung/Widerspruch für den Email-Empfangs zu erklären.

Ein Kunde/Klient/Auftraggeber ist eine Person bzw. ein Unternehmen, mit dem bereits eine Geschäftsbeziehung besteht und der den Email-Absender bisher mit der Erbringung seiner Dienstleistungen bereits beauftragt hat.

Ein potentieller Kunde/Interessent ist eine Person bzw. ein Unternehmen, die/das bzgl. des Dienstleistungsangebots des Email-Absenders bereits Interesse bekundet hat, jedoch noch keine Beauftragung erteilt hat.

Ein Werbekontakt/potentieller Interessent ist eine Person bzw. ein Unternehmen, bei der/dem der Email-Absender ein Interesse an seinem Dienstleistungsangebot vermutet.

3.2  Verwendungszweck, Inhalt, Empfängerkreis

Der Homepage-Betreiber (s. Impressum) bedient sich elektronischer Nachrichten (Email-Nachrichten), um mit seinen Geschäfts- bzw. Kooperationspartnern, Kunden/Klienten/Auftraggebern, potentiellen Kunden/Interessenten/potentiellen Interessenten bzw. sonstigen Unternehmen/Personen in Kontakt zu treten und auf diesem Wege Unternehmen/Personen über seine Dienstleistungen und die mit ihrer Erbringung in Zusammenhang stehenden Konditionen zu informieren. Die Email-Nachrichten sind im Schwerpunkt an Beratungsgesellschaften bzw. Agenturen gerichtet, welche regelmäßig selbständige externe Mitarbeiter zur Besetzung ihrer Kunden-Projekte suchen und diese für eine definierte Zeit zur Unterstützung ihrer Kunden auf selbständiger Basis beauftragen.

Der typische Inhalte solcher Email-Nachrichten besteht in der Regel u.a. aus Berater-Profil (Branche/Fachrichtung, Qualifikation, Kenntnisse, Fertigkeiten, Erfahrungen), Projektliste (Nachweisführung begleiteter Projekte und Vorhaben), Angaben zur aktuellen personellen Kapazität/Verfügbarkeit, detaillierten und spezifischen Angaben zu den angebotenen Leistungsbereichen (Skills, know-how) und den Angaben zu den mit der Dienstleistungserbringung verbundenen angebotenen Konditionen.

3.3  Einverständnis / Ablehnung / Widerruf zum/des Email-Empfang(s)

3.3.1  Allgemeines

Im vorliegenden Zusammenhang werden ausschließlich Email-Empfänger kontaktiert, welche zum Empfang solcher Email-Nachrichten ihr freiwilliges und ausdrückliches Einverständnis erteilt haben, den Empfang grundsätzlich ausdrücklich gewünscht und/oder den Email-Absender direkt zur Zuleitung solcher Email-Nachrichten ausdrücklich aufgefordert haben.

Der Email-Empfänger hat jederzeit die Möglichkeit, sein Einverständnis auf einfache Weise ohne Angabe von Gründen sowie ohne die gesonderte Berechnung zusätzlicher Gebühren zu widerrufen.

Sowohl zur Erteilung des Einverständnisses zum Empfang der Email-Nachrichten als auch zwecks Ablehnung/Widerruf des Empfangs der Email-Nachrichten findet das Double-Opt-In-Verfahren Anwendung.

3.3.2  Durchführung Einverständnis-Erklärung

Im Email-Nachspann hat der Email-Empfänger die Möglichkeit sein freiwilliges ausdrückliches Einverständnis zum Email-Empfang zu erklären. Hierzu klickt er auf den nebenstehenden grünen Button. Danach wird automatisch eine Email-Nachricht mit dem Hinweistext „Ja, dem Email-Absender wird das Einverständnis für die Zuleitung dieser Emails an meine/unsere Email-Adresse erteilt“! vorbereitet (Email-Adresse: accept@franzen-effektiv-coaching.com). Der Email-Empfänger hat dann die Möglichkeit, die Email-Nachricht mit einem einfachen Klick sofort zu versenden. Unmittelbar danach wird die Einverständnis-Erteilung automatisch per Email bestätigt. In dieser Bestätigungs-Email-Nachricht hat der Email-Empfänger die Möglichkeit, sein Einverständnis nochmals mittels Aktivieren/Abhaken einer Checkbox (Kontrollkästchen) zu bestätigen und dem Email-Absender wieder zuzuleiten (Double-Opt-In-Verfahren). Sofern nicht bereits zu einem früheren Zeitpunkt geschehen, werden die Kontaktdaten dem System des Email-Absenders hinzugefügt. Die Einverständniserklärung beinhaltet für den Email-Empfänger keinerlei Verpflichtungen. Sie bekundet lediglich die Bereitschaft, die Emails des Email-Absenders zu empfangen und kann jederzeit auf einfache Weise und ohne Angabe von Gründen sowie ohne gesonderte Berechnung zusätzlicher Gebühren widerrufen werden.

3.3.3  Durchführung Ablehnung-/Widerruf-Erklärung

Im Email-Nachspann hat der Email-Empfänger die Möglichkeit das Einverständnis zum Email-Empfang abzulehnen bzw. zu widerrufen. Hierzu klickt er auf den nebenstehenden roten Button. Danach wird automatisch eine Email mit dem Hinweistext „Die vorliegende Email-Nachricht abbestellen : Der Email-Empfänger möchte die vorliegende Email-Nachricht nicht mehr erhalten!“ vorbereitet (Email-Adresse: reject@franzen-effektiv-coaching.com). Der Email-Empfänger hat dann die Möglichkeit, die Email-Nachricht mit einem einfachen Klick sofort zu versenden. Unmittelbar danach wird die Ablehnungs- bzw. Widerruf-Erklärung automatisch per Email bestätigt. In dieser Bestätigungs-Email-Nachricht hat der Email-Empfänger die Möglichkeit, seine Ablehnung bzw. seinen Widerruf nochmals mittels Aktivieren/Abhaken einer Checkbox (Kontrollkästchen) zu bestätigen und dem Email-Absender wieder zuzuleiten (Double-Opt-In-Verfahren). Sofern nicht bereits zu einem früheren Zeitpunkt geschehen, werden die Kontaktdaten des Kunden/Klienten/Auftraggebers, potentiellen Kunden/Interessenten bzw. des Werbekontaktes aus dem System des Email-Absenders entfernt.

3.4  Email-Irrläufer

Sollte eine Email-Nachricht versehentlich an einen falschen/unbeabsichtigten Email-Empfänger versendet werden findet dieser im Email-Nachspann die Bitte, diese Email unverzüglich zu löschen und den Email-Absender zu informieren. Hierzu hat der Email-Empfänger die Möglichkeit, den gelben Button anzuklicken. Danach wird automatisch eine Email-Nachricht mit dem Hinweistext „Die vorliegende Email-Nachricht hat den falschen Email-Empfänger erreicht und wurde von mir/uns gelöscht!“ vorbereitet (Email-Adresse: misrouted@franzen-effektiv-coaching.com). Der Email-Empfänger hat dann die Möglichkeit, die Email-Nachricht mit einem einfachen Klick sofort zu versenden. Unmittelbar danach wird diese Information per Email bestätigt und der Email-Empfänger erhält die Mitteilung, dass die Empfänger-Adresse zur Korrektur ansteht.

3.5  Protokollierung

Alle Einverständniserklärungen, Ablehnungserklärungen/Widerrufserklärungen bzw. Email-Irrläufer werden protokolliert und dem Email-Empfänger per Email zugeleitet. Die Verantwortung für die Vorhaltung dieser Unterlagen sowie für die Möglichkeit einer späteren Kontrolle und/oder Einsichtnahme obliegt dem Email-Empfänger.

4.  Datenschutz | Urheberschaft und Vervielfältigung

Gestaltung, Inhalt und Struktur der vorliegenden Internet-Seiten sind urheberrechtlich geschützt; die Urheberrechte stehen ausschließlich, zeitlich unbegrenzt und inhaltlich ohne Einschränkung dem Autor zu. Jede Vervielfältigung oder Nutzung der vorliegenden Internet-Seiten sowie deren Inhalte durch Andere bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Autors, soweit die Vervielfältigung/Nutzung nicht gesetzlich gestattet ist. Hieraus können sich in besonderen Einzelfällen Ausnahmen ergeben, welche die Urheberschaft bzw. das Recht zur Vervielfältigung teilweise einschränken können und unter dem Punkt Lizenzrechte geregelt sind.

5.  Lizenzrechte

Der Autor sichert zu, dass alle verwendeten Internet-Seiten-Gestaltungselemente legal/rechtmäßig verwendet werden. Sollten die vorliegenden Internet-Seiten Gestaltungselemente (z.B. u.a. Fotos, Grafiken, Videos, Klänge etc.) enthalten, welche nicht ausschließlich der Urheberschaft des Autors zustehen, so verpflichtet sich der Autor dazu, nur solche Internet-Seiten-Gestaltungselemente zu verwenden, für welche die Lizenzrechte nachweislich erworben wurden oder welche lizenzfrei und nachweislich rechtmäßig zur Publikation und Darstellung im Internet verwendet werden dürfen. In diesem Zusammenhang können rechtliche Beschränkungen der Nutzung bestehen, welche jedoch das Recht zur Veröffentlichung im Internet nicht betreffen. Beinhalten die vorliegenden Internet-Seiten Gestaltungselemente, an welchen der Autor das Recht zur Publikation im Internet besitzt, mit welchen jedoch keine weiterreichenden Nutzungsrechte verbunden sind, so besitzt der Autor in diesem Fall kein Copyright an den im Internet veröffentlichen Internet-Seiten-Gestaltungselementen; das Recht zur Veröffentlichung im Internet bleibt jedoch gesichert. Der Autor weist die Lizenz- und Nutzungsbedingungen der Rechte-Inhaber solcher Internet-Seiten-Gestaltungselemente nach, welche bei vorliegender Berechtigung eingesehen werden können.

6.  Garantie, Gewähr und Verantwortung

Für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Genauigkeit, Widerspruchsfreiheit, Aktualität und Qualität der dargestellten Internet-Seiteninhalte übernehmen weder Autor, Herausgeber noch Dritte entsprechende Gewähr oder Garantie. Dies gilt auch für, von anderen Teledienst-Anbietern über Hyperlinks oder auf andere Weise direkt oder indirekt erreichbare Internet-Seiten; für die Inhalte solcher Internetseiten übernehmen Autor wie auch Herausgeber keine Verantwortung. Autor und Herausgeber distanzieren sich ausdrücklich von allen, über Hyperlinks direkt oder indirekt zugänglichen Internet-Seiten-Inhalten, die nicht den gesetzlichen Bestimmungen entsprechen und nicht ausschließlich der alleinigen und vollständigen Kontrolle des Autors unterliegen. Zum Zeitpunkt der Publikation der dargestellten Inhalte waren seitens Autor und Herausgeber keine rechtswidrigen Inhalte erkennbar.

7.  Beratung und Nutzbarkeit

Die innerhalb der bereitgestellten Internet-Seiten zugänglich gemachten Informationen stellen weder eine Empfehlung noch eine individuelle kundenspezifische Beratung dar und können eine solche keinesfalls ersetzen. Der Herausgeber garantiert keine Nutzbarkeit der Inhalte. Schäden materieller oder immaterieller Art, resultierend aus der Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. daraus resultierende Schadenersatzansprüche sind ausgeschlossen.

8.  Datenschutz und Datennutzung

Sollten auf den vorliegenden Internetseiten im Sinne des aktuell geltenden Datenschutzgesetzes persönliche bzw. geschäftliche Daten enthalten sein, welche nicht unter der Kontrolle des Autors/Herausgebers stehen, so geschieht deren Publikation freiwillig und im Bewusstsein der damit verbundenen Risiken. Soweit im Sinne des geltenden Datenschutzgesetzes anwendbar, unterliegen diese persönlichen bzw. geschäftlichen Daten dem aktuell geltenden Datenschutzgesetz. Für den Fall der kommerziellen Verwendung der dem Datenschutz unterstehenden dargebotenen persönlichen bzw. geschäftlichen Daten, welche nicht ausschließlich mit der seriösen Absicht der Nutzung des Leistungsangebotes des Autors/Herausgebers in Verbindung gebracht werden können, behalten sich Autor/Herausgeber die Einleitung rechtlicher Schritte vor.

9.  Mitgeltende Dokumente/Regelwerke

Die auf dieser Website erreichbaren "Rechtsgrundlagen", "Datenschutz-Bestimmungen" und Regelungen zu den "Urheberrechten" sind mitgeltende Regelwerke zu den vorliegenden "Allgemeinen Geschäftsbedingungen".

10.  Ergänzungen, Änderungen und Löschungen

Verfasser und Herausgeber behalten sich das Recht vor, jederzeit ohne Vorankündigung, Änderungen, Ergänzungen und Löschungen der Inhalte, vollständig oder teilweise, zeitweise oder dauerhaft, vornehmen zu können.

11.  Salvatorische Klausel

Sollten dargelegte rechtliche Regelungen der vorliegenden Internetseiten vollständig oder teilweise nicht den aktuell geltenden Rechtsbestimmungen bzw. nicht der aktuell geltenden Gesetzeslage entsprechen bzw. nichtig oder unwirksam sein, so werden sie in einer Art und Weise ausgelegt, die dem beabsichtigten Zweck möglichst nahe kommt. Die übrigen Regelungen bleiben in Verbindlichkeit, Bedeutung und Gültigkeit unberührt.
PSYCHOTHERAPIE & BERATUNG
                                                       
Joachim Maria Franzen

Heilpraktiker für Psychotherapie
Staatliche Zulassung gemäß Heilpraktikergesetz | HeilprG
Patientenorientierte Therapie-Verfahren
Einzeltherapie | Gruppentherapie
Psychologische Beratung
Paartherapie | Hausbesuche
Termine auch am Wochenende

§ Allgemeine Geschäftsbedingungen | AGB
• Rechtsgrundlagen • Datenschutz-Bestimmungen • Zustimmung, Ablehnung, Widerruf • Urheberrechte